DeePho's Blog

 

Zwei neue tracks von mir :-)

Ausgerechnet in einer Woche erscheinen 2 Releases von mir. Ich möchte hier auch ganz klar bestätigen das ich auf das Release Datum sowie die Termine, absolut keinen Einfluss habe. Es ist also purer Zufall.

 

Beginnen möchte ich mit dem White Rose Records Release das seit dem 1.September erhältlich ist.

"Mike Franzis Age - Schocked" WRR1506

Die Komposition ist schon etwas länger her wo ich sie fertig gestellt habe. Man wollte aus diesem Track etwas spezielles machen was eher den „harten Kern“ der Italo Disco Fans anspricht. Instrumental eher schwer und Gesang mit einer gewissen „Personality“drin.
Es ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber in der Vergangenheit hat es sich gezeigt, das solches doch stehts gesucht ist.

Und genau das Wort „VERGANGENHEIT“ bringt mich auch zu einem traurigen Punkt das ich hier unbedingt erläutern will.

Mit dem Release von „Mike Franzis Age – Shocked“ ist es der letzte Release von White Rose Records.
White Rose Records wird per Ende 2015 seine Pforten schliessen.
Gründe darin erklärt es die Site in Englisch. http://www.whiteroserecords.com/

Es waren sehr lehrreiche 10 Jahre die ich sehr genossen habe. Es gab coole Zeiten, aber auch schwere, traurige, unglaubliche usw. Es hat mir als „Musiker“ aufgezeigt, das nicht immer der Mainstream das Mass aller Dinge sein muss. Eine Nische wie die, die WRR produzierte, doch auch seine Fans sowie eine bedeutende Berechtigung haben. Ich gebe zu, ich bin ein Italo Disco Fan!

Man vergesse niemals, das Label war nur ein Hobby und nie wirklich auf „Geld verdienen“ ausgerichtet. Und für so ein winziges Label konnte sich trotz allen Widrigkeiten behaupten. Das beweist mir, das man mit Herzblut sehr viel erreichen kann.

Mir bleibt nur einen ganz grossen Dank an das White Rose Records Team.
Ihr habt soviel „Herzblut“ da rein gesteckt, doch wie immer im Leben, irgendwann kommt mal ein neues Kapitel.

In diesem Sinne

VIELEN DANK

 


Kommen wir nun zum „Flashback Records“ Release unter dem Sublabel „Time Machine Productions“

Der neue Release versuche ich nun so zu beschreiben wie er in meinen Emotionen sich anfühlt.
Und hier kommt mir ein einziges Wort immer in den Sinn: „GEWALTIG!“

 Das Eigenlob „stinkt“ ist mir seit Kindesbeinen bekannt, doch hier kann ich mit Fug und Recht meinen ganzen Stolz sowie meinen grossen Dank an Mr. Kimmo Salo aussprechen.

„Lost Legacy – Lycan“ TMP 005

 

Das ich ein ganz grosser Fan von „Radiorama“ bin, ist wohl all denen die meine Lieder kennen, nicht entgangen.
Viele kennen meine Ri-mix(e) bei Flashback Records und auch auf den Compilations von ZYX oder SP-Records.
Nach vier Jahren zusammenarbeit, wollte ich einmal eine eigene Komposition bei Flashback Records beitragen. Und so habe ich den Titel „Lycan“ komponiert.

Als Mr. Salo diesen Titel hörte, scheute er keine Kosten und Mühe diesen Titel mit diversen Leuten noch mehr zu unterstützen. Und so kam es, das R. Calzolari (Dyva) wie M.Traversoni (Dyva) und I.Foresta den Text zu meiner Komposition schrieben.

Dann kam ein talentierten Sänger namens Dario Gobbi dazu, er gab dem track die Stimme die es brauchte.
Und als wäre das nicht genug gewesen, holte man Clara Moroni sowie Laurent Gelmetti ins Projekt-Boot.

Ab jetzt wusste ich, dieses Projekt wird „Gewaltig“. Mr. Gelmetti, der auch für Radiorama in den 80er tracks produzierte, steuert mit seinen 2 versionen „Fullmoon mix“ und „Silver mix“ auch bei. Clara die weibliche Stimme von Radiorama der 80er singt im Duett mit Dario.

Jetzt war die Sache klar, BOMBASTISCH. Soviel Ehre für eine Komposition von mir...wow, mir bleibt die Sprache weg.
Ein Produktion wie im Bilderbuch und wir reisen zurück in die mitt-80er...ein Traum wird wahr.
Und das alles dank Kimmo Salo, das ohne Ihn, praktisch unmöglich gewesen wäre so etwas in die Tat umzusetzen.

Deshalb an dieser Stelle:

Vielen Dank Kimmo für deine Hartnäckigkeit und Wille so ein Projekt auf die Beine zu stellen und mir meine Komposition so extrem unterstützt hast!
Und auch vielen Dank an: Mrs.Moroni, Mr. Traversoni, Mr. Calzolari, D.Gobbi, Mr.Foresta und L. Gelmetti...es ist mir eine grosse Ehre !

 

Hier noch der Originale Text von der Flashback Records Site:

"Lost Legacy" is a production name for the project which is a tribute to one of the most popular Italo Disco bands, Radiorama. Radiorama sound is close to Time Records and Power Records style, but has its own unique horror-romantic flavour with strong synth brasses and powerful bass lines.

"Lycan" takes you to the world of mystic legacies, continuing the same path that the Radiorama hits "Desire", "Vampires, "Aliens" and "Yeti" began.
 
The track is composed by F. Ricci-R. Calzolari-M. Traversoni-I. Foresta. The original idea and arrangements are from Fabio Ricci, as sound engineering and mixing of the "Extended" and "Another Mix" as well. On the flipside, there are two mixes ("Fullmoon Mix" and "Silver Mix") sound engineered by Laurent G. who is responsible also of the original Radiorama sound from the 80s. Wonderful vocals belong to Dario Gobbi and Clara Moroni.