• Geboren in den sehr frühen 70gern
  • Ab 10 Jahren für 4 Jahre Handorgelunterricht und mit 14 die erste Berührung mit Italo Disco und der DJ Szene der mitt80er und meine ersten Mixes.
  • Dann noch 2 Jahre Orgelunterricht
  • 1986 - 89 Begleitend zu meiner Lehre habe ich dann für 3 Jahre mit „Dany Amsler“ (Fresh Color) in einem Plattenladen gearbeitet und diesen Laden von einem gewöhnlichen Plattenladen zu einem DJ Treffpunkt gemacht. Connection zu Musikproduzenten , Nationalen und Internationalen DJ’s.
  • 1987 DJ Aufträge in diversen Discotheken und Festanlässe.
  • 1991 Mixes in Professionellen Recordingstudios aufgenommen und gleichzeitig die ersten Tracks eingespielt.
  • 1992 Aufbau des eigenen Studio. Verstärkter Ausbau der Dj Connection in der Eurodance Szene.
  • 1996 Tracks für Dj Flying High und das Flying High Project Produziert. Für Theater, Film und Fernsehen diverse Audio Cutting und Mixing Aufträge gemacht.
  • 1998 Mein Debüt Track als Bonustrack auf der „Boys“ Maxi-CD von „FHP – Flying High Project“ auf Centaura Records erschienen.
  • 1999 Das Album „Dimension“ auf dem Hauseigenen „FHP-Records“ erscheint. Meine „DeePho“ site entsteht.
  • 2000 Die ersten „Anthem Trance“ Projekte mit Mirrors of Melody.
  • 2001 Produktionen mit Pop/Rock Musikerinnen inklusive Konzerte und erster Kontakt mit der Monika, die jetzige Sängerin vom Projekt „Ambra“ !
  • 2002 Der Kontakt mit den WebDjs
  • 2003 „Papa Pause“ und nur noch Sound Design im eigenen Studio.
  • 2004 Unterricht und Schulung in Produktion „know how“. Der Titel „Dream the summer back“ entsteht. Kontakt zu grossen „Italo Disco“ Produzenten. Auflösung des "Mirrors of Melody" Projekt.
  • 2005 Gründung von „White Rose Records“ und Release von „Ambra – Dream the summer back“. Space Synth Tracks unter anonymen Namen erscheinen.
  • 2006 Zweiter Release unter dem Projekt Namen „Ambra“ – „Sulphur, salt and mercury“
  • 2007 Erster Track "On my mind" für James Manoro entsteht.
  • 2007 Im Herbst kommt eine Anfrage vom Fernsehen für die Produktion von Trancemusik für eine PrimeTime sendung.
  • 2008 Januar: Der Tod eines sehr nahem Verwandten bringt meine musikalische kreativität zum stocken. Da die Produktion von "Ambra - Release" schon abgeschlossen war, wurde diese nun auch zum späteren Zeitpunkt als geplant, herausgegeben.
  • 2008 Mitte Jahr: Trance Produktionen fürs Fernsehen werden fertig gestellt.
  • 2008 Kurz darauf wird "Mental Atmosphere" EP die Jahre zuvor produziert worden war auf NSS komplett abgeschlossen.
  • 2008 Das Eurodance Projekt "Groove Empire" wurde aufgebaut und gegründet, wie auch die erste Produktion in angriff genommen. Auch neue James Manoro produktionen wurden erstellt.
  • 2009 Das release von Groove Empire "music will never die" wird veröffentlicht.
  • 2009 Monate später die Trennung und auflösung von Groove Empire
  • 2010 Das release von "Another Lie" sowie weitere Produktionen "Cubes" fürs Fernsehen und weitere Anfragen und Angebote.
  • 2010 Später Frühling dann mein "miniburnout" das bis etwa September angehalten hat.
  • 2010 Herbst: neue Anfragen, neuer Anfang, neue Partner....es geht wieder weiter !
  • 2010 Spätherbst, eine neue Zusammenarbeit mit Flashback Records beginnt.
  • 2011 Sehr produktive und intensive Studioarbeit und erste Releases unter Flashback Records u.a. für Tom Hooker und Dyva
  • 2011 Der neue Relase von James Manoro "Always and forever" unter White Rose Records
  • 2012 Enorme produktive Studioarbeit für Flashback Records sowie für weitere Projekte
  • 2012 Erste tracks auf der SP Records Compilation
  • 2013 Mit abstand eines der intensivsten Jahre überhaupt im Studio
  • 2013 Meine Ri-mix(e) auf den legendären "Italo Disco" Compilations auf dem noch legendärerem Label "ZYX Records"!!!
  • 2013 2ter Platz beim Eurodance Riff Contest.  In der Jury, grosse Namen wie: Roby Arduini, Maurizio Rossi, Marcello Catalano, Frank Hassas, Roby Pinna
  • 2014 ...and the beat goes on...to be continued...stay tuned ;-)